Schmetterlinge

Für die Schmetterlinge

Liebe Eltern und Kindergartenkinder der Schmetterlingsgruppe!

Wir hoffen sehr, dass es Ihnen und euch gut geht!

Aufgrund der derzeitigen Situation können wir Ihnen, liebe Eltern, und euch, liebe Kinder, nun auf diesem Weg ein Stück des Frühlings und des Osterfestes zu Ihnen/ euch nach Hause schicken.

Wir haben uns überlegt, dass wir Ihnen und euch mit ein paar Bastelideen, Sprüchen, Liedern, Experimenten, etc. die Zeit zu Hause etwas versüßen können.

Wenn ihr liebe Kinder etwas gebastelt habt, dass ihr unbedingt uns und dann anderen Kindern zeigen wollt dann freuen wir uns sehr darüber!

Eure Kunstwerke können wir uns dann gemeinsam anschauen und vielleicht kommt ja das eine oder andere Bild in eure Portfoliomappe hinein, damit ihr euch diese Bilder immer anschauen könnt.

Bis es aber so weit ist bitten wir euch, liebe Kinder, noch etwas Geduld zu haben und zu Hause zu bleiben und eine schöne Zeit mit euren Eltern zu verbringen!

Wir vermissen euch und freuen uns schon so sehr, wenn wir uns alle wiedersehen können!

Alles Liebe

Kathi und Eveline

Ausmalbilder Frühling/Ostern

Rätsel zum Thema Frühling/Ostern

Summ, summ, summ, summ, fliegt sie um die Blumen herum.  Danach trägt sie süßen Honig heim, kennst du das fleißige Tierlein? (die Biene)
Lange Ohren, kurzer Schwanz. Ich verstecke mich im hohen Grase. Ich mag Karotten und Salat, und ich heiße … (der Hase)
Was fliegt so bunt im Sonnenschein und kehrt als Gast bei Blumen ein? (der Schmetterling)
Wie heißt das Glöckchen, im weißen Röckchen? Es wächst im Schnee schon in die Höhe? (das Schneeglöckchen)

Lieder zum Thema Frühling

Lieder zum Thema Ostern

Bastelideen

Bauen

Murmelbahn aus Klopapierrollen

Material:

  • Eine Schachtel
  • Klopapierrollen
  • Kleber und Schere

Die Klopapierrollen werden in kleine Kreise geschnitten.

Je nach Schwierigkeitsgrad können mehr oder weniger Kreise ausgeschnitten werden.

Die Kreise werden nun beliebig im Karton eingeklebt. Um den Start/ das Ziel besser zu verdeutlichen können die Kreise besonders gestaltet werden.

Wurfspiel mit Legosteinen und Pfeifenputzerringen

Vorschulkinder

Website mit vielen verschiedenen Arbeitsblättern
Von Zahlen lernen bis zur Uhr lesen lernen ist alles dabei

Experimente
… die die VKJ-Kinder schon einmal gemacht haben und natürlich von den anderen Kindern gerne zu Hause ausprobiert werden können.

Experiment „Wie macht man Münzen wieder sauber?

Für das Experiment braucht man:

  • Ein Glas
  • Essig
  • Tafelsalz
  • Einen Löffel
  • Münzen
  • Küchenrolle

So funktioniert das Experiment:

  1. Schritt: Man füllt den Essig in das Glas (ca. ein Drittel des Glases sollte befüllt sein.
  2. Schritt: Das Salz wird in das Glas geschüttet, bis der Boden ca. 05, cm mit dem Salz bedeckt ist.
  3. Schritt: Mit dem Löffel wird nun alles umgerührt, bis sich das Salz komplett aufgelöst hat.
  4. Schritt: Nun werden die dreckigen Münzen in die Essig-Salz-Lösung gelegt.

Schritt: Nach ca. 5 Minuten kann man die Münzen wieder herausnehmen.
-> die Münzen sind nun sauber.

Wie funktioniert das?

Der „Dreck“ auf den Münzen ist zumeist oxidiertes Metall. Die Säure in der Salz-Essig- Verbindung löst das Metalloxid ab. Besonders gut lässt sich der Reinigungseffekt bei den kleineren braunen Münzen feststellen, da diese einen Kupfermantel haben. Doch aufgepasst: Durch das Salz-Essig-Bad werden die Münzen nicht nur blank, beim Abrubbeln des oxidierten Metalls verlieren sie jedes Mal auch ein klitzekleines bisschen Masse. Nicht dass euer sauberes Geld irgendwann verschwunden ist.

Experiment „Wie trenne ich Salz und Pfeffer?

Für das Experiment braucht man:

  • Tafelsalz
  • gemahlener Pfeffer
  • Luftballon
  • Wollpullover
  • Teller

So funktioniert das Experiment:

  1. Schritt: Streut Salz und Pfeffer auf einen Teller.
  2. Schritt:  Reibt den Luftballonein paar Mal kräftig an dem Wollgewebe (T-Shirt, Hose, etc.)
  3. Schritt: Führt nun den Ballon langsam knapp über die Gewürze, ohne sie zu berühren. Der Pfeffer springt an den Ballon und bleibt dort kleben.

Wie funktioniert das?

Durch die Reibung am Stoff bekommt der Luftballon eine elektrostatische Ladung. Dadurch wirkt er wahrhaft anziehend auf die Gewürze.
Da Pfeffer leichter als Salzkrümel sind, werden sie als Erstes vom Ballon angezogen und bleiben an ihm kleben. Nach einiger Zeit nimmt die Ladung wieder ab. Durch erneutes Reiben könnt ihr sie aber einfach wieder auffrischen.

Experiment „Meine eigene Lavalampe

Für das Experiment braucht man:

  • ein Einmachglas
  • Pflanzenöl
  • Wasser
  • Lebensmittelfarbe
  • Spülmaschinentabs

So funktioniert das Experiment:

  1. Schritt: : Füllt das Einmachglas zur Hälfte mit Pflanzenöl. Dann kommt auch schon der erste tolle Effekt bei diesem Experiment, denn nun füllt ihr das Einmachglas mit Wasser auf. Sieht doch gut aus, wie sich das Wasser unter das Öl schiebt, oder?
  2. Schritt: Als Nächstes kommen ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe dazu. Auch die sinken langsam durch das Öl nach unten und vermischen sich mit dem Wasser.
  3. Schritt: Brecht einen Tab in zwei Teile und lasst den ersten Teil im Öl versinken.
  4. Sobald der erste Teil des Tabs unten in der farbigen Wasserschicht ankommt, fängt er an zu sprudeln. Jetzt beginnt eure Lavalampe, bunte Blasen nach oben zu schießen. Oben angekommen gehen sie langsam wieder auf Tauchstation.
     

Wie funktioniert das?

Fett bzw. Öl und Wasser lassen sich nicht zu einer homogenen Flüssigkeit vermischen. Daher bilden sich in dem Einmachglas zwei verschiedene Schichten.

Dies liegt an der Dichte der beiden Flüssigkeiten. Öl hat eine geringe Dichte und ist daher um einiges „leichter“ als Wasser. Deshalb kämpft sich das Öl immer wieder am Wasser vorbei nach oben, egal wie stark ihr beide Flüssigkeiten verrührt. Beim Wasser ist es genau umgedreht: Es hat eine hohe Dichte und ist somit „schwer“. Wie ein Stein sinkt es durch die Ölschicht hindurch bis auf den Glasboden.

Auf dem Weg nach oben schließen die Kohlenstoffdioxid-Bläschen das gefärbte Wasser ein und nehmen es mit an die Oberfläche. An der Wasseroberfläche der Lavalampe platzt die Blase und das Gas entweicht. Das Wasser sackt durch die Ölschicht wieder herab auf den Glasboden der Lavalampe, wo schon die nächste Gasblase wartet.

Mehr aus dem Kindergarten…

Kontakt

Bis auf Weiteres findet kein Parteienverkehr statt.

Martinstraße 23
1180 Wien

Kanzlei
01 406 45 34
pfarramt@lutherkirche.at

Kirchenbeitragsstelle
01 406 45 34 30
kirchenbeitragsstelle@lutherkirche.at

 

Öffnungszeiten

Wir sind per E-Mail und telefonisch erreichbar:

Kanzlei:
Montag        9 – 12 Uhr
Mittwoch     9 – 12 Uhr
Donnerstag 9 – 12 Uhr  und  14 – 18 Uhr

Kirchenbeitragsstelle:
Montag         9 – 12 Uhr
Mittwoch      9 – 12 Uhr
Donnerstag 14 – 18 Uhr

 

 


Besuchen Sie uns auch auf Facebook!